Resteessen – Himmel un Ääd

Heute mal ein bisschen Kraut und Rüben, was so übrig geblieben ist.

***

Im Mai haben wir unseren “Pool” entsorgt, der aufblasbare Ring war nach ein paar Jahren dann doch hin.

Ja, ja, eigentlich sollte man das Teil nicht das ganze Jahr draußen stehen lassen, aber den Klumpsch aufzubauen, ohne Falten im Boden zu haben, war schon beim ersten Mal eine Qual. Vom Abbauen habe ich nur in Vollmondnächten geträumt, wenn ich einsam auf einem Hügel stand und geheult habe.
Vermutlich hätte das auch funktioniert. Ob er dann nicht auch schon kaputt wäre, ich denke schon.

Zurück. Wir haben das Wasser abgelassen, oder besser gesagt den Garten geflutet, 7m³ wollen ja irgendwo hin. Und dann hat er mit dem Restwasser erstmal gestanden, vielleicht, dachten wir, fällt uns noch was ein. Fiel nicht, also zerschnibbel, in handliche Stücke.

Und siehe da: er war schon bewohnt.

***

Wir haben einen Teich. Nee, wir hatten einen kleinen Teich. Okay, noch weiter zurück.

Ich hab’ mal im Garten einen Sandkasten gegraben, so schön mit Holzbrettern und Sitzflächen an den Seiten, 2x3m und einen halben Meter tief. Daneben kam dann ein kleiner Teich mit zwei Fischen, so ein 120 Liter Teil. Als der Sandkasten “Out” wurde, kam der Sand raus, eine Teichfolie rein, mehr Fische und Wasser (in umgekehrter Reihenfolge) und ein Wasserlauf vom kleinen zum großen Teich. Nach mehrmaligen Besuchen des Reihers blieben nur noch ein paar Moderlieschen und schlammbraune Goldfische übrig. 

Diesen Winter ist dann der Holzrand eingekracht und hat mit den darauf liegenden Bruchsteinen eine neue Böschung modelliert. Und zack, jetzt weiß ich auch wohin der Frosch/die Kröte umgezogen ist.

Ob Frosch oder Kröte, ich bin kein Biologe, auf jeden Fall so ein Hüpfedingen, dessen Nachkommenschaft den Weg mittels Metamorphose über die Zwischenform Kaulquappe nimmt. Comments below.

Minifrosch mit Restschwanz
Minifrosch mit Restschwanz – zum Größenvergleich vorne im Bild ein abgefallenes Blatt vom Kirschlorbeer

Quaken habe ich es noch nicht gehört, wenn das noch kommt, wird es wohl ein bisschen lauter werden, aber eine sehr romantische Vorstellung das ist.

***

Hab ich schon erwähnt, dass mir zu warm ist?

***

Himbeer-Ausbeute von gestern auf heute: 8 Stück. Papa 0 : 8 Sohn, und die Stachelbeeren werden wohl auch erst zum nächsten Jahr was. Kann man eigentlich um die Jahreszeit noch Himbeeren pflanzen?

***

Das darf ich Euch nicht vorenthalten: Wir wohnen am Freibad, ab 11 hr sind keine Parkplätze mehr da, ab 14 Uhr ist die Kurve einseitig blockiert. Sehr lustige Unterhaltung, wenn dann gut gelaunte Menschen bei schönen Wetter ihrem Freizeitvergnügen nachgehen, mit Schimpfen,  Fluchen, Schreien, Hupfen und quietschenden Reifen.

Freibad Annen
Freibad Annen

 

Zur Würze dann noch ein Schulbus und DHL. Perfekt.

***

Paul ist auch zu warm, der liegt im Bad auf den Kacheln.

Paul
Paul

Ich hör jetzt auf für heute und setz’ mich unter den Baum.